Am 8.10.18 fuhr unsere Klasse mit unserer Klassenlehrerin Frau Rühl-Götzinger und drei Praktikantinnen der Friedrich-Alexander-Universität nach München. Im Rahmen eines Probeprojektes mussten wir die Fahrt selbst vorbereiten und Reisemöglichkeiten und Besichtigungsrouten planen. Dann war es soweit: Wir traffen uns am Infopoint des Nürnberger Hauptbahnhofs und besorgten uns unsere Bayerntickets. Die Hinfahrt verlief reibungslos. Nach Ankunft am Münchner Hauptbahnhof war unsere erstes Ziel die Residenz und der Hofgarten. Weiter ging es dann zur Frauenkirche und zum Marienplatz. Als wir mit unserer Tour fertig waren, durften wir in Kleingruppen Shoppen gehen, einige besichtigten noch den "verrückten Eismacher". Schon war Zeit für die Heimreise und wir kamen gegen 19 Uhr wieder in Nürnberg an.